Die Vorstandswoche

EXKLUSIV

TRANSPARENT

UNABHÄNGIG

 

 

EDITORIAL     

 

Ist das der Crack-Up-Boom?

Um dieses Thema ist es medial ganz still geworden. Der Crack-Up-Boom folgt der Gedanken- und Wirtschaftslehre der Österreichischen Schule der Nationalökonomie um Friedrich August von Hayek, welcher der bekannteste Vertreter dieser Wissenschaftslinie war. Im Kern geht es dabei um einen sich zurückhaltenden Staat, einen freien Markt, so wie es die Politik und das Wahlvolk definieren, etwa bei Sozialleistungen, und ein untrennbares Band zwischen Geldmenge und Wirtschaftsleistung sowie Kapitalstock. Davon sind wir 2024 so weit entfernt wie der FC Bayern München vom Titelgewinn in der laufenden Saison. Nach obiger Lehre und deren Thesen findet eine Vermögenspreisinflation statt, wenn die Grundfes-
ten einer Volkswirtschaft erodieren und die Vermögenspreise aus Angst vor Geldentwertung galoppieren, aus Mangel an Anlage- Alternativen und im Hinblick auf einen Restart des

Wirtschaftssystems, der meist eine Währungsreform als Ausgangspunkt hat.

 

Ja, düstere Themen sind das, doch ist genau dieser Ansatz ein Erklärungsversuch, warum die globalen Aktienmärkte und auch unser DAX nähe den Allzeithochs stehen, während da draußen Kriege toben, viel Geld verpulvert wird, Zuwanderungs-Problemthemen Mitteleuropa in Wallung halten, an der Zinsfront die Entlastungen auf sich warten lassen und die Rentenmärkte unter Nachfragestörungen leiden und auch die Notenbanken in den Folgen der einstigen Niedrigzinspolitik gefangen sind. Ob sich viele dieser Probleme auflösen können, wenn die Aktienmärkte nur weiter steigen und steigen und der gefühlte Reichtum damit andere darbende Investment klassen wie Oldtimer und Immobilien anschiebt? Es ist
nicht vorherzusagen, nicht mal annäherungsweise. Fakt ist, die Märkte wollen nach oben, unabhängig davon, was da draußen passiert. Und diese Stärke ist in jeder Korrektur
konsequent zu nutzen, um Gewinne mitzunehmen. Bis das dieser Trend uns scheidet.

MUSTERDEPOT    

 

Performance Vorstandswoche-Musterdepot

seit Auflage seit 27.7.2015

IMMER BESTENS INFORMIERT


Die Vorstandswoche abonnieren


Alle Abo-Möglichkeiten auf einen Blick.

JAHRESABO

Annual Subscription

349


HALBJAHRESABO

Semi-annual Subscription

199


SCHNUPPERABO*

Trial Subscription

24


 EINZELAUSGABE

Single Issue

20


*) endet automatisch nach drei Ausgaben ohne Kündigung

 

  • Die Vorstandswoche erscheint wöchentlich Montags über den Bezug per E-Mail.
  • Das Abonnement verlängert sich um den Bezugszeitraum, wenn es nicht bis vier Wochen vor Ablauf schriftlich gekündigt wurde.
  • Vertrauensgarantie für alle Abonnementangebote:
    Die Bestellung kann innerhalb von 14 Tagen schriftlich widerrufen werden. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

 

>> Allgemeine Geschäftsbedingungen


HINTERGRUNDINFO


Über die Vorstandswoche


Die Vorstandswoche ist ein unabhängiger und exklusiver Börseninformationsdienst. Einmal wöchentlich präsentiert die Vorstandswoche die interessantesten Aktien mit klarem Fokus auf den deutschen Aktienmarkt, ergänzt um Aktienideen aus Österreich und der Schweiz. Pro Jahr führt das Team der Vorstandswoche mehrere hundert Hintergrundgespräche mit Vorständen von börsennotierten Unternehmen und anderen gut informierten Marktteilnehmern.

BESONDERE RECHERCHETIEFE

Exklusivmeldungen


Die News von morgen erhalten Sie von uns schon heute!

Bei Wacker Neuson

bleibt die Nachfrage robust

Kommentar

Aktienbulle der Woche:

PNE – Morgan Stanley geht, wer kommt?

Kommentar

Aktienbulle der Woche:

Eine Bank zum Ausverkaufspreis

Kommentar

Haben Sie Fragen?


WIR BEANTWORTEN SIE GERNE.