Musterdepot

  • Home
  • > Musterdepot

Stand 24.01.2020*

 

Das Vorstandswoche-Musterdepot

*Den aktuellen Stand unseres Musterdepots finden sie in der neuesten Ausgabe der Vorstandswoche.


Mit unserem Musterdepot liegen wir seit Jahresanfang mit einem Plus von 1.5 % vorne. Der DAX schlug sich bis zum Ausbruch des Corona-Virus sehr stark und war kurz davor, das bisherige Rekordhoch von über 13 600 Punkten zu toppen. Der Grippevirus hat den DAX nun ausgebremst und führt zu einer Korrektur von derzeit 13 200 Punkten. Wie geht’s weiter? Wir gehen nicht davon aus, dass der Corona-Virus zu einem echten Problem für die Börsen wird. Derzeit läuft die typische Panikmache der Medien. Stärkere Kursrücksetzer sind aber durchaus drin. Für uns ist die Entwicklung des DAX 30 ohnehin nicht sonderlich relevant. Der Index hat sich in 2019 sehr stark entwickelt, aber die Performance ist seit Sommer 2015 eher durchwachsen. Seit diesem Zeitpunkt liegt das Kursplus des DAX bei über 15 %. In unserem Musterdepot liegt die Performance im selben Zeitraum bei 107 %. Das ist schon sensationell. Hier kann kaum jemand mithalten, zumal wir alle Orders transparent vorher ankündigen und dadurch sogar etwas benachteiligt sind.


Insgesamt bleiben wir für das Jahr 2020 optimistisch. Zumindest bis in den Spätsommer. Dann geht’s in die heiße Phase des Wahlkampfes in den USA. Danach können wir uns auch in Amerika eine stärkere Korrektur vorstellen. Die US-Konjunktur befindet sich weiterhin im Bullenmodus. Die befürchtete Rezession ist derzeit nicht zu sehen. Selbst in Deutschland hat sich das Wachstum bisher bestenfalls abgeschwächt.


Mit SAP hat die Berichtsaison für das Jahr 2019 und dem Ausblick für das Jahr 2020 begonnen. Wir gehen davon aus, dass viele Unternehmen einen vernünftigen Ausblick aufs neue Jahr geben werden. Gewinnwarnungen in einer hohen Anzahl wie Ende 2018 oder in den ersten Monaten 2019 erwarten wir vorerst nicht mehr. Viele Firmen haben die Erwartungen schon längst zurückgeschraubt. Auf niedrigerem Niveau sind daher durchaus wieder Überraschungen drin. Aus unseren zahlreichen Gesprächen mit Firmenlenkern oder Finanzvorständen entnehmen wir, dass die Nachfrage eher bereits wieder anzieht. Sollte sich das in Zahlen zeigen lassen, dürfte die Hausse wieder Fahrt aufnehmen. Ganz ohne Virus.


Unser Musterdepot hat Verstärkung bekommen: Unser Limit für die Aktie von Leifheit hat gegriffen. Vergangene Woche hat die TV-Offensive von CEO Henner Rinsche in Deutschland begonnen. Wir sind gespannt, welche Erfolge Rinsche der Börse demnächst präsentieren wird.

!

Die Regeln für das Vorstandswoche-Musterdepot


  • Sie erhalten die Änderungen für das Musterdepot jeweils in unserer Ausgabe. Änderungen in unserer Ausgabe sind am Folgetag gültig! 
  • Weitere Transaktionen, unabhängig von der Erscheinungsweise, erhalten Sie mindestens eine Stunde vor Börseneröffnung oder schon am Vorabend. Die Orders sind in diesem Fall taggleich gültig, sofern Sie mindestens eine Stunde vor Börseneröffnung erfolgen. 
  • Die Order gilt als ausgeführt, wenn das Limit in der gewünschten Stückzahl ausgeführt wird
  • Der Schwerpunkt liegt auf deutschen Nebenwerten, inklusive Aktien aus dem M-DAX
  • Dividenden addieren wir zum Cash hinzu